dbz-Buchtipp 1/2017 – Weil ein Schwein nicht immer Glück bringt

Die in der Donaustadt lebende Autorin Rosemarie Eichinger hat was drauf. Davon zeugen mehrere Preise, die sie erhalten hat. 2013 wurde sie für „Essen Tote Erdbeerkuchen?“ mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Aber noch mehr als jeder Preis überzeugen natürlich ihre Texte. Das neue Buch für Kinder ab etwa acht Jahren ist auch für…

dbz-Buchtipp 12/2016 – Krimi-Weihnachtsspecial

In der Dezember-Ausgabe der Donaustädter Bezirkszeitung ist ein Krimi-Special mit gleich drei Krimis mit Donaustadt-Bezug abgedruckt. Die Donaustädter Autorinnen Beate Maly und Christine Neumeyer haben mit „Tod am Semmering“ und „Spargelmorde“ spannende Unterhaltung zu bieten. Genauso wie Sylvia Grünberger, die den ehemaligen Flughafen Aspern in ihrem Krimi „Flugmanöver“ erwähnt. Außerdem hat Hermann Bauer, der ebenfalls…

Cover zum Buch "Köstliche Alpenküche" von Anna Husar

dbz-Buchtipp 11/2016 – Köstliche Alpenküche

Die besten Pfannengerichte aus sechs Ländern – der Untertitel des Buches macht mich gleich neugierig. Pfannengerichte finde ich immer gut, weil sie nicht so aufwendig und meist schnell zuzubereiten sind. Die Speisen sind übersichtlich auf jeweils einer Doppelseite arrangiert: Links das Rezept, rechts das zugehörige Bild. Die Fotos sind alle so schön, dass mir das…

dbz-Buchtipp 10/2016 – stadtseelenland

Wenn ich ein Gedicht lese, bin ich manchmal ganz plötzlich ganz weit weg. Oder ganz nah bei mir. Oder ich verstehe auf einmal etwas, das mir vorher nicht klar war. Eine, deren Gedichte Bewusstsein in mir schaffen, deren Gedichte mich im Innersten berühren, ist die Donaustädter Autorin Christl Greller. Was für eine Freude, was für…

Cover "Unterwegs zwischen Wien und Bratislava"

dbz-Buchtipp 9/2016 – Unterwegs zwischen Wien und Bratislava

  Reisen bildet und erweitert den Horizont, das ist klar. Dass sich auch (Kurz-)Reisen und Ausflüge vor die Haustüre lohnen, zeigt das Buch verlockend auf. Schon das Inhaltsverzeichnis zieht eine/n rein: Das erste Kapitel heißt „Land der Felder und Flüsse – Wahnsinn, wie viel Platz hier ist!“ Genau, denke ich, das ist das Marchfeld. Das…

Cover Bilderbuch "Der Drache Brokks"

dbz-Buchtipp 8/2016 – Der Drache Brokks

Drache Brokks ist anders als andere Drachen: Er liebt Brokkoli und Süßes! Als eines Tages der Koch des Königs mit der riesigen Geburtstagstorte für den Prinzen an der Drachenhöhle vorbeispaziert, ist die Torte für Brokks zu verlockend. Er verspeist sie auf einen Sitz und aus Versehen den Koch gleich mit dazu. Und hier wird die…

Seestadt Krimi Präsentation Fritz Lehner Seeseiten

dbz-Buchtipp 7/2016 – Seestadt

  Seestadt – ein Krimi, der so heißt, wie der neue Stadtteil in unserem Bezirk. Er spielt auch genau dort. Dr. Kellermann, ein verurteilter Mörder, lässt sich für sein mit Fußfessel zu verbringendes letztes Strafjahr in der Seestadt nieder. Um dort als Aura-Chirurg zu praktizieren. In seinen ursprünglichen Beruf als Chirurg kann er nach seiner…

Cover Kleiner Wiener Museumsführer

dbz-Buchtipp 6/2016 – Kleiner Wiener Museumsführer

Wien ist reich an Museen. Das ist bekannt. Dass Wien auch reich ist an kleinen, ungewöhnlichen Museen, ist schon weniger bekannt. Die Donaustädter Fotografin Luiza Puiu und der Autor Thomas Trescher haben sich zusammengetan, um kleine Museen in einem Buch zu vereinen. Schon rein haptisch ist das Buch (kleiner als A5) gelungen: Ist der Einband…

Cover Buch Der 317er

dbz-Buchtipp 5/2016 – Der 317er (plus Gewinnspiel)

Dass früher eine Bim von Groß-Enzersdorf nach Floridsdorf fuhr, weiß so Mancher vom Hörensagen. Einige werden sich noch daran erinnern und waren selber Fahrgast. Der 317er fuhr von 1922 bis 1970. Mit dem neuen Buch wird der Straßenbahnlinie ein Denkmal gesetzt. Ein äußerst lesenswertes Denkmal! Angenommen haben sich der Aufgabe zwei Groß-Enzersdorfer: Der Historiker Herbert…

Buchcover Rilkerätsel von Hermann Bauer

dbz-Buchtipp 4/2016 – Rilkerätsel

Verlässlich erscheint seit 2008 jedes Jahr ein neuer Krimi rund um Oberkellner Leopold vom fiktiven Cafe Heller in Floridsdorf. Eine Krimi-Reihe wie ein Kaffeehaus, in das man immer wieder gerne geht, wenn man in der Gegend ist. Wie gut, dass der Donaustädter Schriftsteller Hermann Bauer uns alljährlich wieder ins Heller mitnimmt, wo sein Oberkellner Leopold…