Stadtplanungs- und Schreibworkshops in Essling: Text verändert Stadt!

Als die Einladung zu diesem Schreibprojekt eingetrudelt ist, musste ich nicht lange überlegen: Da will ich unbedingt dabei sein! Also Kalender gecheckt (in Zeiten wie diesen steht aber sowieso nicht viel drin) und noch einmal überschlafen, mich dann aber gleich angemeldet. So eine gute Idee (Anmeldung bis 5.4.2021 möglich), aber schaut selbst:

Text verändert Stadt! – Eine literarische Stadtplanung

Für alle, die gerne über und in der Stadt schreiben: Wir laden euch ein, bei diesem literarischen Experiment dabei zu sein!

„Stadt prägt Literatur!“ sprach die eine und meinte: „Urbaner Raum prägt die Werke von SchriftstellerInnen. Jede Stadt bringt andere literarische Texte hervor.“
– „Und was, wenn Literatur unsere Stadt prägte?“ fragte die andere. „Wenn Texte ein neues Stadtbild darstellten und eine neue Sichtweise den urbanen Raum veränderte?“
– Den Versuch ist es wert! dachten beide und hier die Idee dazu:

Bei „Text verändert Stadt“ beschäftigen wir uns mit Essling als urbanem Raum. Wir versuchen, genau wahrzunehmen, was wie funktioniert und was das für uns bedeutet. Was könnte anders sein? Lauter, leiser, dichter, weniger dicht, langsamer oder schneller? Was beeindruckt uns und was lässt uns unberührt? Mit Hilfe von Aufgaben, die uns die Stadtplanerin Sabine Gstöttner stellt, analysieren und besprechen wir das Wahrgenommene. Im nächsten Schritt setzen wir das Besprochene mit künstlerischer Unterstützung der Autorin Barbara Deißenberger in literarische Texte um. Dann schließt sich der Kreis: Das geschriebene Wort vermittelt Ideen, die das Stadtbild verändern. Die Texte werden in einer Lesung öffentlich präsentiert.

Termine:

Workshops Stadt 1: Essling betrachten

  1. April 2021, 17-19 Uhr
    Persönlicher Workshop outdoor: Vermittlung von Tools zur Beschreibung und Analyse von Stadt

Workshops Stadt 2: Essling beschreiben

  1. April 2021, 18-20 Uhr
    Onlineworkshop: Sammeln und Diskutieren unserer Raumerfahrungen

Schreibwerkstatt Storytelling:

  1. April 2021, 18-20 Uhr
    Onlineworkshop: Inputs zum Verfassen von Texten
    Endabgabe der Texte: 29. Mai 2021

Lesung: 18. Juni 2021

Anmeldung bitte bis 5. April!
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Kontakt: Sabine Gstöttner, office@inspirin.at, 0664 310 51 62

Warum ich dabei sein möchte:

Weil ich es höchst interessant finde, mich mit „Schreiben und Stadt“ auseinanderzusetzen. Weil ich mich auf die Schriftstellerin Barbara Deißenberger freue, bei der ich schon vor ein paar Jahren einen sehr bereichernden Schreibworkshop besucht habe (https://donaustaedterin.at/2018/01/16/schreibkurse-in-der-donaustadt/). Und weil ich gespannt bin auf die Ausführungen von Stadtplanerin Sabine Gstöttner, die auch Herausgeberin des Stadtteilmagazins Essling ist.

Jedenfalls kann ich es kaum erwarten, dass es losgeht …

Ein Gedanke zu “Stadtplanungs- und Schreibworkshops in Essling: Text verändert Stadt!

  1. Pingback: Essling im Frühling | Donaustädterin - Blog, Ausflugstipps, Events - 22. Bezirk in Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s