Donaustädter Winterspaziergänge – U2-Trasse Aspernstraße Richtung Hausfeldstraße

Ein Sonntagsspaziergang bei zwar kaltem Wetter, aber Sonnenschein und strahlend blauem Himmel sollte es sein. Die wunderschönen, aber sicher bestens besuchten allseits bekannten Wege wie Donaupark, Lobau oder Alte Donau, wollten wir sonntags meiden. Also entschieden wir uns wieder einmal, einfach bei der Tür rauszugehen und loszumarschieren.

Wir gingen einige Minuten, dann bogen wir von der Hausfeldstraße in den Feldweg An den Alten Schanzen ein Richtung U-Bahn-Trasse. In der Woche davor hatten wir in der Post einen Flyer gehabt, dass die Erzherzog-Karl-Stadt-Süd in Planung sei. Also beschlossen wir, uns das Gebiet anzuschauen, bevor alles verbaut ist. Wir wollten von den Alten Schanzen durch die Franz-Wels-Gasse Richtung U2-Station Aspernstraße und dann rüber in die geplante Erzherzog-Karl-Stadt. https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/projekte/erzherzog-karl-strasse-sued/

Während des Gehens entdeckte mein Mann, dass auch entlang der U-Bahn-Trasse Richtung U2-Station Hausfeldstraße ein Weg ist. Da dieser Weg im Sonnenschein lag, entschieden wir uns um und marschierten dort entlang. Wir kamen beim ehemaligen Konsum- und späteren Baumax-Auslieferungslager vorbei. Google-Maps hat mir grad gezeigt, dass da jetzt der „OBI Hub Wien“ stationiert ist.

Ansonsten sind dort links und rechts Felder und obendrüber die U-Bahn. Wir waren ganz überrascht, dass außer uns auch noch ein paar andere Menschen auf dem Weg unterwegs waren. Offensichtlich war der Weg nur uns unbekannt. Ein paar Familien waren mit dem Hund draußen, zwei Läuferinnen kamen uns entgegen.

Dann kamen wir zu der Grube auf dem Bild. Unser Sohn musste sich diesen Tunnel natürlich näher anschauen. Ist aber nix Spektakuläres, keine Ahnung, wozu er dient.

Seit die Bahnstrecke zweigleisig ausgebaut ist, gibt es offensichtlich auch einen stillgelegten Teil. Ich wollte unbedingt an den Schienen entlanggehen, die Bahnschwellen geben eine gute Schrittlänge vor. Fast kam ich mir vor wie in einem alten Hollywood-Film. So wurde der Sonntagsspaziergang beinahe abenteuerlich. Wir werden diesen Weg sicher noch das ein oder andere Mal nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s