Was ist los im 22. Bezirk in Wien im Sommer 2019?

Ich freue mich in diesem Sommer nicht nur auf ganz viele ruhige Lesestunden im Garten, sondern werde es mir sicher auch bei einigen der Veranstaltungen gutgehen lassen. Ein bisschen spät aber doch habe ich zusammengesucht, was im Juli und August 2019 in „meinem“ Bezirk, der Donaustadt, los ist.

Was tut sich in der Donaustadt im Juni 2019?

Kirtag, Konzerte, Dachgarten-, Mondschein- und andere Lesungen, Sommerfeste, Donauinselfest, Volxkino und noch ganz viel mehr. Umtriebig geht es zu in der Donaustadt in diesem Juni 2019. Besonders freue ich mich auf den Tag der offenen Gartentür in Mühlbauers Garten in Essling.

Buch- und Veranstaltungstipp: Rauchfrei und entspannt mit Mentaltraining

Renate Schmied, in Essling daheim, hat ihr erstes Buch veröffentlicht: Rauchfrei und entspannt mit Mentaltraining. Ich habe Renate vor ein paar Jahren im writersstudio kennengelernt und beim Schreibkurs in Essling vergangenes Jahr wieder getroffen. Daher kann ich auch als jemand, der noch nie geraucht hat, sagen: Renate kann schreiben! Wenn du Raucherin oder Raucher bist…

Veranstaltungen im Mai 2019 in 1220 Wien

  Jö, die Wiener Festwochen werden heuer in der Donaustadt eröffnet! GärtnerInnen freuen sich auf die Wiener Kleingarten-Messe in den Blumengärten Hirschstetten, BastlerInnen auf die Maker Faire Vienna in der Metastadt Stadlau. Lesungen, Vorträge, Kasperl- und Volkstheatervorstellungen, Feste … das Programm in der Donaustadt im Mai kann sich sehen lassen.

Lyrik, Kinderbücher und Historisches aus dem 22.

Hurra! Es gibt wieder neue Bücher aus der Donaustadt: Kinderbücher von Sabina Sagmeister und Rosemarie Eichinger zum Selberlesen, Vorlesen oder um sie mit dem Kind gemeinsam zu lesen. Ein Buch über Kaisermühlen von Norbert Kainc und Hans Schwödt. Und einen Lyrikband von Christl Greller – lesen oder sich sogar darauf einlassen, sich selber laut daraus…