dbz-Buchtipp 7/2016 – Seestadt

Seestadt Krimi Präsentation Fritz Lehner Seeseiten

Autor Fritz Lehner bei der Buchpräsentation in der Seeseiten Buchhandlung

Cover Seestadt Fritz Lehner

 

Seestadt – ein Krimi, der so heißt, wie der neue Stadtteil in unserem Bezirk. Er spielt auch genau dort. Dr. Kellermann, ein verurteilter Mörder, lässt sich für sein mit Fußfessel zu verbringendes letztes Strafjahr in der Seestadt nieder. Um dort als Aura-Chirurg zu praktizieren. In seinen ursprünglichen Beruf als Chirurg kann er nach seiner Verurteilung nicht mehr zurück.

Beim Lesen geht man mit Dr. Kittel-Kellermann durch die Straßen der Seestadt. Bis er nicht mehr anders kann, als wieder zu morden. Ab da geht man nicht mehr „freiwillig“ mit, sondern weil man nicht mehr anders kann, als weiterzulesen.

Bei der Buchpräsentation Anfang Mai in der Seeseiten Buchhandlung in der Seestadt – wo auch sonst – hat der Autor erzählt, wie es zum Schreiben des Psychothrillers kam. Fritz Lehner war oft zum Fotografieren in dem neu entstehenden Stadtteil. Bis er die Idee hatte, hier einen Krimi anzusiedeln. Gedacht, getan! Fortan kam der preisgekrönte Filmregisseur und Autor zum Recherchieren und Schreiben in die Seestadt Aspern. Einem Gebiet mit Geschichte, kam es doch hier 1809 zur Schlacht bei Aspern, die als erste Niederlage Napoleons gilt. Ohne diese Historie würden die Morde im Buch anders aussehen!

Am besten gleich in die nächste Buchhandlung eilen, „Seestadt“ kaufen und loslegen mit dem Lesen. Kurzweilige Stunden garantiert!

Fritz Lehner
Seestadt
Seifert Verlag, 2016, 288 Seiten, € 19,95
ISBN: 978-3-902924-55-1

dbz 2016-07 Buchtipp SeestadtWeitere Infos zum Buch bietet der Seifert Verlag https://www.seifertverlag.at/liest/fritz-lehner-seestadt/

Die gesamte Ausgabe der dbz – Donaustädter Bezirkszeitung ist auch online: Schmökern in der dbz 7/2016.

In der Seeseiten Buchhandlung haben wir den Seestadt-Krimi natürlich immer lagernd. Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 10-19 Uhr und am Samstag von 10-17 Uhr.

Der Seestadt-Krimi von Fritz Lehner ist auf der Shortlist zum Leo-Perutz-Preis 2016: http://www.buecher.at/leo-perutz-preis-2016-fuenf-im-Fadenkreuz/

Auch im Kurier ist eine Buchbesprechung über „Seestadt“ von Fritz Lehner nachzulesen: http://kurier.at/kultur/mit-mordlust-nach-seestadt/203.779.912

Ein paar Eindrücke von der Buchpräsentation in den Seeseiten:Seestadt Krimi Präsentation Fritz Lehner Seeseiten

Seestadt Krimi Präsentation Fritz Lehner Seeseiten

Buchhändler Johannes Kößler, Autor Fritz Lehner, Verlegerin Maria Seifert, Buchhändlerin Bettina Wagner

Seestadt Krimi Präsentation Fritz Lehner Seeseiten

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s